Die Zukunft des Einkaufens

ist jetzt schon in Finnland erfahrbar.

In der Ratakatu im Zentrum von Helsinki befindet sich ein Supermarkt, in dem man ohne die HIlfe von Personal einkaufen kann. Das ist übrigens ganz in der Nähe vom Designmuseum.

Das Ganze nennt sich Neste Easy Deli. Der Zugang zum Geschäft ist rund um die Uhr möglich, zu den normalen Geschäftszeiten reicht eine Bankkarte, in der Nacht braucht man die App von Neste, dem großen finnischen Energiekonzern, der auch eigene Tankstellen betreibt. Im Easy Deli wird als erstes in Europa im Zusammenhang mit einem „personallosen Supermarkt“ die RFID-Technologie verwendet – so laut Angaben von Neste (https://www.neste.fi/Easydeli, ein paar deutsche Besserwisser haben sich nämlich schon bei mir gemeldet, dass es das Alles schon lange in Deutschland gäbe). Man muss nämlich die Artikel nicht selbst skannen, wie es bei den meisten Selbstzahlersystemen erforderlich ist. Bezahlt werden kann neben den üblichen Bankkarten auch mit Apple Pay und Google Pay.

Zumindest einige der Hinweise gibt es auch auf Englisch. Schwedisch glänzt durch Abwesenheit.

Ich habe es für euch ausprobiert. Sorry fürs Videowackeln zwischendurch und die Pausen, die sich durch das gleichzeitige Herauskramen der Bankkarte ergeben… leider hatte ich keine Assistenz beim Drehen, was dieses Mal sehr hilfreich gewesen wäre.

Hier also das Video:

Kommentar verfassen